Hartan Lite XL im Vergleichstest

LiteXL von Hartan

Diese Babywanne ist faltbar und mit großer Liegefläche ausgestattet

Viele Kombikinderwagen bieten mittlerweile in Sachen Fahrkomfort ein ziemlich hohes Niveau an und machen somit ihrer Konkurrenz Druck. Daher hat sich der ein oder andere auf weitere Aspekte konzentriert. Bespielsweise die Falt- und Klappbarkeit zu optimieren, um somit den Wettstreit weiter anzuheizen.

Babywanne mit großer Liegefläche

Hartan Falttasche mit WindschutzMit der Babywanne des Lite XL ist dem Hersteller Hartan ein Vorzeigemodell gelungen, denn die Babywanne dieses Kombikinderwagens kann flach zusammengefaltet werden. Diese ungewöhnliche Eigenschaft ist äußert platzsparend, so dass der Kofferraum auch weiterhin für Einkaufstaschen verwendet werden kann. Der Babywanne wird zudem eine große Liegefläche nachgesagt, jedoch ist dies aus den Herstellerangaben leider nicht eindeutig ersichtlich. Bei konkurrierenden Modellen kann man sehr oft beobachten, dass die Kleinen aufgrund des Platzmangels in den Sportsitz wechseln müssen, auch wenn sie das sichere Sitzalter noch nicht ganz erreicht haben.

*Empfehlung 2017: My Junior 3-in-1*

Leichtes Gewicht und mit geringen Klappmaß

Folgende Daten lassen das Elternherz wieder schneller schlagen und zeigen, wofür die Bezeichnung dieses Artikels steht: Obwohl er mit komfortablen Luftkammerreifen ausgestattet ist, wiegt er lediglich 11,9kg und unterbietet damit seinen Kollegen ViP XL um ein Kilogramm. Zu betonen ist auch das geringe Klappmaß von 50cm x 60cm x 84cm. Nicht nur als Buggy ist er gut zu handhaben; auch als Erstlingswagen ist er mit lediglich 12,4kg leicht im Umgang. Das dürfte hauptsächlich an dem leichten Gestell aus Alu liegen, da für gewöhnlich die Federung und die Lufträder ein beträchtliches Eigengewicht aufweisen. Laufruhe und eine zuverlässige Achsenverbindung bieten die kugelgelagerten Räder.

Federung je nach Untergrund einstellbar

Hartan Topline S VorderrradDieser Wagen verdankt seine Wendigkeit den schwenkbaren Feststellrädern, die sich vor allem im gedrängten Stadtleben als äußerst praktisch erweisen. Vor allem die Tatsache, dass die vorderen viel kleiner als die Hinterräder sind, ermöglicht in der Regel ein leichtes, schnelles Wenden des Wagens.

Um sich an unterschiedliche Untergründe gut anpassen zu können, kann die Federung in verschiedenen Härten justiert werden. Von Vorteil ist zudem, dass sich der Teleskopschieber auf eine Höhe von bis zu 108cm einstellen lässt. Daher bietet er auch für groß gewachsene Eltern einen angenehmen Schiebekomfort.
Auch der Preis ist äußerst interessant: in verschiedenen Online-Shops wurde der Hartan Lite XL bereits ab 595 Euro angeboten.

*Empfehlung 2017: My Junior 3-in-1*

zurück zum Kinderwagen Test