Kinderwagen mit Sonnensegel im Test

Kinderwagen mit Sonnensegel im Test

Unsere Empfehlung für Sie

Wir haben die besten Modelle für Sie gefunden – Wir empfehlen unseren Testsieger – den Testbericht finden Sie weiter unten

Die Handhabung

Kinderwagen mit Sonnensegel TestDas Lina M. Sonnensegel passt an fast jeden Buggy und Kinderwagen und ist sehr einfach anzubringen. Das breitere Ende wird mit 2 Clip-Verschlüssen über das Kopfteil des Kinderwagens gespannt. Je nach Stand der Sonne lässt sich das Sonnensegel am Gummiband ausrichten und hin- und herziehen.

Das schmalere Ende wird dann sehr schnell und effizient mit zwei Schnüren mit einer Schleife am Griff angebunden. Damit die Schnur nicht in den Tunnelzug hineinrutschen kann, kann man dies mit einem Doppelknoten an den Enden der Schnüre vermeiden.

*Empfehlung 2017: My Junior 3-in-1*

Der UV-Schutz

„Wir schützen Ihren Sonnenschein vor Sonnenschein“, das ist das sehr schön formulierte Motto von Lina M. Das Lina M. Sonnensegel hebt sich von anderen Schutzsegeln ab. Selbst unter Alltagsbedingungen wie z.B. nach dem Waschen, bei Dehnung oder nass wurde es geprüft. Der geprüfte UV-Schutz mit Faktor UPF 80 entspricht der strengsten europäischen Norm UV-Standard 801. Man kann auf dem Zertifikat des UV-801 Prüfinstitutes Hohenstein nachlesen, dass das Segel auch das hält, was es verspricht.
Wenn die Sonne mal nicht scheint, kann man es einfach auf dem Dach des Kinderwagens zusammenrollen. Man sieht diese schützenden Segel auch sehr selten, diese sind anscheinend noch nicht so bekannt.

Die Qualität eines Sonnensegels

Dieses Segel lässt sich gut spannen und flattert auch nicht bei jedem kleinen Windhauch, da das 100% Polyester-Material etwas fester und dicker ist. Es gibt an dem Material und der Verarbeitung nichts auszusetzen.

Das Sonnensegel Lina M. im Alltagstest

Sonnensegel für KinderwagenDas Sonnensegel von Lina M. ist praktisch, einfach und universell an fast jedem Buggy und Kinderwagen einsetzbar. Er erfüllt den höchstmöglichen UV-Schutz-Standard 801 mit dem Ultraviolet Protection Factor (UPF) 80. Wir sind mit diesem Sonnenschutz sehr zufrieden und können es auf jeden Fall weiterempfehlen.

Babys und Kleinkinder sollten gar nicht ungeschützt in die Sonne, da ein Baby keinen natürlichen Hautschutz vor UV-Strahlung hat. Selbst ein relativ kurzer Aufenthalt in der Sonne kann schon zu einem Sonnenbrand führen. Bei einem Baby sind auch die Schäden für die Haut schwerwiegender. Ein Schutzsegel mit geprüftem UV-Schutz ist deshalb besonders wichtig. Wir wollen uns nicht auf die reinen Werbeaussagen wie z.B. „mit UV-Schutz“ verlassen.

Achten Sie auf den UV-Schutz

Eine erschreckende Anzahl von Strandmuscheln und Sonnenschirmen bietet oft nur unzureichenden UV-Schutz laut einem Testbericht der Zeitschrift Ökotest. Bestenfalls sind diese hübsche Dekoration und wiegen Eltern in falscher Sicherheit. Die Situation dürfte für Sonnenschutz für Kinderwagen nicht besser aussehen. Das Stofftuch, wie so oft gesehen ist auf jeden Fall keine Lösung dafür. Der Stoff ist so dünn und bieten fast keinen UV-Schutz.
Große Babyfachmärkte oder die Hersteller machen fast keine aussagefähigen Angaben über ihre Sonnensegel und deren UV-Schutz. Deswegen haben wir lange nach dem richtigen Schutz vor Sonnenstrahlen für unseren Kinderwagen suchen müssen.

*Empfehlung 2017: My Junior 3-in-1*

Sonnensegel gegen Sonnenschirm

Ein Sonnensegel hat im Vergleich zu einem Sonnenschirm eigentlich nur Vorteile. Folgende Vorteile wären diese:
– macht mehr SchattenKinderwagen mit Sonnensegel
– passt überall dran
– Preis ist günstiger
– bei Wind kein verstellen und verbiegen
– kein Schirmaufspannen
– für Defekte unanfällig
– Handhabung ist einfacher

Das Sonnensegel Lina M. – Die Verpackung

Das Sonnensegel eignet sich auch gut als Geschenk, da die Verpackung auch sehr schön ist. Die Verpackung hat ein tolles Design. Es ist eine aufklappbare Schachtel mit Guckloch und Verschlusslasche.

Das Fazit

Das Sonnensegel von Lina M. ist praktisch und sieht gut aus. Es ist universell einsetzbar und bietet höchsten Sonnenschutz. Noch dazu gibt es dieses bereits zu einem günstigen Preis. Man braucht also kein Stofftuch mehr. Her mit dem Sonnensegel von Lina M.

Wo kann ich das Sonnensegel kaufen?

Das Sonnensegel bekommt ihr auf Amazon ab ca. 10,00 Euro. Man kann es aber auch direkt beim Hersteller auf der Website bestellen. Das Sonnensegel Lina M. ist erschwinglich und liegt im üblichen Rahmen. Es ist meist viel teurer, wenn man das Originalzubehör zu seinem Kinderwagen kauft.

*Empfehlung 2017: My Junior 3-in-1*

zurück zum Kinderwagen Test