TFK X3 Joggster – Testbericht

Der TFK X3 Joggster Kinderwagen

tfk x3 joggsterDer TFK X3 ist durch seine Wandlungsfähigkeit gut für sportliche Eltern geeignet. Er ist ein Kinderwagen, der aus dem Joggster X2 entwickelt wurde. Der TFK X3 hat ein schickes Design, höchste Qualität sowie hohe Sicherheitsmerkmale. Der tolle Kinderwagen ist bereits für ca. 550 Euro erhältlich. Das Nachfolgemodell ist der Joggster X4.

Die Besonderheiten des TFK X3 Kinderwagens

Die Räder sind blitzschnell auswechselbar. Die wichtigste Besonderheit des Kinderwagens bewirkt eine erweiterte Funktionalität. Dies gibt es fast bei keinem anderen Kinderwagen, bzw. es geht keinesfalls so schnell und komfortabel. Allein das ist den Kauf des TFK X3 wert. Sein Konzept ist sehr durchdacht.

*Empfehlung 2017: My Junior 3-in-1*

Preis-Leistungs-Verhältnis des TFK X3 Kinderwagens

Es gibt solche Kinderwagen sogar auch für über 900 Euro und sogar auch für über 2.000 Euro. Dies erscheint manchen Eltern vielleicht sehr teuer, was sich jedoch begründen lässt. Keinesfalls erscheint der Preis für einen ausgereiften Jogger-Buggy zu hoch, wenn zusätzlich auch die vielen Ausstattungsmerkmale in Rechnung gestellt werden.

tfk x3 jogger twistEinen sehr guten Kompromiss zwischen einem sehr handlichen Wagen, hochwertiger Ausstattung und einem nicht allzu hohen Preis hat das Unternehmen hier beim TFK X3 gefunden.

Aktive Eltern (Jogger) nutzen den Buggy bei hochgradiger Bewegung. Deswegen geht es hier auch immerhin um sehr hohe Sicherheitsmerkmale eines Buggys. Es kommen auch noch die Komfortdetails hinzu. Die Bequemlichkeit für das Baby und der gute Kontakt zwischen den Kindern und der Bezugsperson während der Fahrt sind auch sehr wichtig. Nicht nur die Sicherheit ist relevant.

Die Produktdetails des TFK X3

Der TFK X3 hat eine verstellbare ergonomische Rückenlehne. Er hat auch einen höhenverstellbaren 5-Punkt-Gurt und einen abnehmbaren und einstellbaren Bauchbügel. Die Schiebestange kann man in der Höhe verstellen. Ein großes Sonnenverdeck inklusive Sichtfenster gehört auch zur serienmäßigen Ausstattung bei diesem Buggy.

Sehr schnell lässt sich der robuste Alu-Rahmen zusammenklappen oder aufstellen. Dies ist zudem wichtig für die Eltern. Die Räder lassen sich per Quick-Release-System abnehmen und für die Sicherheit hat der TFK Joggster Buggy Scheibenbremsen von M-Brake. Der Bezug ist waschbar und leicht abnehmbar. Dies ist ein Vorteil für die Eltern. Über die atmungsaktive Sitzfläche „AIRGO“ freuen sich wiederum die Kids. Die Luftreifen mit einer kugelgelagerten Felge erhöhen noch zusätzlich den Komfort.

*Empfehlung 2017: My Junior 3-in-1*

Die Handhabung des TFK X3 Kinderwagens

tfk x3 joggster bügelWenn es mit dem Baby einmal ein wenig sportlich und schnell vorangehen soll, sorgen die Details wie z.B. Hinterachsfederung zusammen mit dem großen Korb für ein leichtes Handling und hohen Komfort.

Das Trittbrett des Buggys TFK X3 ist im Test waagerecht klappbar und wurde auch höhenverstellbar gestaltet.

Für heiße Tage und lästige Insekten gibt es ein im Sonnenverdeck eingerolltes Moskitonetz. Die Transportsicherung bietet einen weiteren Schutz. Als weiteres Zubehör können die Käufer zudem eine Quick Fix Wanne und einen Sonnen- oder Regenschutz wählen.

Das Fazit zum TFK X3 Buggy

Die Stabilität und Funktionalität machen ihn zu einem empfehlenswerten Kauf, im Rahmen der heute üblichen Angebote. Wenn man auf die üblichen Details bei Kinderwagen nicht verzichten möchte (wie z.B. eine großzügige Einkaufsablage) entscheidet man sich für den Buggy. Genauso wie Eltern, die aktiv mit ihrem Baby unterwegs sind und diesem auch gleichzeitig Geborgenheit, Bequemlichkeit und Schutz bieten möchten.

*Empfehlung 2017: My Junior 3-in-1*

zurück zum Kinderwagen Test