Kinderwagen für sportliche Eltern

Kinderwagen für sportliche Eltern: Beim Joggen oder in der Stadt

Wer mit seinem Baby bzw. Kind hauptsächlich spazieren geht, kann sich ein Modell mit Feststellbremse kaufen. Sportliche Eltern hingegen sollten darauf achten, dass der Kinderwagen mit einer extra Handbremse am Griff ausgestattet ist. Wer gerne mit Inline-Skates unterwegs ist oder joggt, ist mit dem Kinderwagen für sportliche Eltern mit drei Rädern an einer guten Adresse. So lange dieser mit dieser Bremse ausgerüstet sind. Ist man mit Dreiradwagen in der Stadt unterwegs, ist das Modell jedoch eher eine wacklige Angelegenheit. Da es beispielsweise an Bordsteinen mit den drei Rädern leichter kippelig wird.

*Empfehlung 2017: My Junior 3-in-1*

Für wen eignen sich Sportkinderwagen?

Kinderwagen für sportliche ElternEin Sportkinderwagen oder Jogger eignet sich vor allem für Eltern, die in der Natur gerne in Begleitung ihres Kindes Sport treiben. Nun soll geklärt werden, welche Eigenschaften diese Wagen mit sich bringen. Generell versteht man unter Sportkinderwagen Gefährte, die verhältnismäßig viel wiegen und robust sind. Das Kind sitzt in dem Wagen und sein Blick ist nach vorne gerichtet. Ein Vorteil des Buggys ist, dass sie ausgesprochen gut gefedert sind, damit auch ein Fitness Ausflug auf Waldwegen für das Kind angenehm ist.

Das Speedi-Set von Quinny im Test:

Es handelt sich hier um einen hochwertigen Kombikinderwagen, der nahezu alle Ansprüche zu erfüllen scheint. Die Qualität des Wagens ist hervorragend und das Design, das man in unterschiedlichen Farben kaufen kann, ist ein wahrer Blickfang. Mit seinen vielen Funktionen wird dieser Kombi Kinderwagen zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis angeboten.

Wer den einen oder anderen Euro sparen möchte, kann das Modell mit etwas Glück auch bspw. bei Ebay-Kleinanzeigen gebraucht kaufen. In der Lieferung istSpeedi-Set von Quinny auch ein Sportwagen Einsatz inklusive, was den Eltern den Kauf eines Buggys erspart. Dieser Kombikinderwagen kann also das Baby von Geburt an begleiten und ist für Kinder bis zum Kindergartenalter geeignet. Hervorzuheben sind bei diesem Modell die super Reifen und die Federung. Damit ist der Wagen sowohl beim Shopping in der Stadt als auch bei Spaziergängen im Wald oder am Strand ein guter Begleiter.

Ist man mal länger unterwegs, kann der Sitz bequem bis zur Liegeposition verstellt werden, damit das Kind sich zwischenzeitlich auch ausruhen kann. Insgesamt kann der Sitz in mehrere Positionen verstellt werden.

*Empfehlung 2017: My Junior 3-in-1*

Dieser Kombikinderwagen der Marke Quinny erfreut besonders aktive Eltern, die mit ihren Kleinen viel und gerne draußen unterwegs sind. Schieben lässt sich der Wagen sehr gut, denn das Gewicht ist angenehm gering. Auch wenn man sich natürlich freut, wenn man beim Einsteigen in die Straßenbahn Hilfe bekommt, so ist es doch beruhigend zu wissen, dass man leicht auch alleine in solchen Situationen zurechtkommt.

Ein Wagen für Stadt und Land:

Egal ob in der Sportwagen- oder Kinderwagenvariante, dieser Kombikinderwagen ist für sportliche Eltern super geeignet.

Er ist demnach auf dem Land und in der Stadt ein treuer Begleiter, der selbst auf guten Wanderwegen und am Strand keine Probleme bereitet. Dieser Kinderwagen verleiht den Eltern ein HauckGefühl der Freiheit. Da sie sich in Urlauben und bei Ausflügen weniger einschränken müssen. Für den Transport im Auto lässt sich der Wagen einfach und Platz sparend zusammenklappen.

Auch 2016 haben Hersteller wie Hauck, Peg Perego, Britax Römer, Knorr Baby, TFK, usw. viele Modelle im Angebot. Egal ob die eher sportlichen Eltern einen Artikel zum laufen im Gelände suchen, oder ob die Zeit mit dem Kleinkind von der jungen Familie am besten bei einem gemütlichen Spaziergang genutzt werden will. Es ist für jeden etwas dabei. Wer Hilfe braucht und noch Informationen zu diesem Thema sammeln möchte, kann sich für einen Newsletter anmelden. Oder sich über facebook austauschen oder per Mail direkt mit einem Shop offene Fragen klären. Es lohnt sich mit Sicherheit immer, Angebote zu vergleichen. Des Weiteren lohnt zu fragen, welches Zubehör im Preis inklusive ist.

*Empfehlung 2017: My Junior 3-in-1*

zurück zum Test