Die Modelle von Bergsteiger im Überblick

Die Kinderwagen von Bergsteiger im Test

Unsere Empfehlung für Sie

Wir haben die besten Modelle für Sie gefunden – Wir empfehlen unseren Testsieger – den Testbericht finden Sie weiter unten

Unser Testsieger: Der Bergsteiger Capri Kombikinderwagen

Bergsteiger Capri Kombikinderwagen TestIm Test begeisterte sofort das 3 in 1 System des Kombikinderwagens, welches drei einzelne Produkte beinhaltet. Auf dem Rahmen des Kinderwagens können problemlos eine Autobabyschale oder eine Babywanne aufgesetzt werden. Das ist sehr praktisch, denn dann benötigt man keine extra Babyschale für das Auto oder für Zuhause.
Des Weiteren ist der Bergsteiger Capri mit vier Rädern ausgestattet, wobei die vorderen Reifen etwas kleiner und um 360 Grad schwenkbar sind. Durch die schwenkbaren Räder ist der Kinderwagen sehr flexibel, er kann also nicht nur wunderbar über asphaltierten Straßen geschoben werden, auch steinige Feldwege oder Kopfsteinpflaster machen ihm nichts aus.

Wenn das Baby größer wird, dann kann auf den Bergsteiger ganz einfach der Buggyaufsatz angebracht werden, man kann den Kinderwagen somit auch über längere Zeit hinweg nutzen und muss nicht extra einen Buggy anschaffen. Mit dem Kauf bekommt man 10 Einzelteile geliefert und im weiteren Testbericht wird auf diese näher eingegangen. Der Hersteller bietet den Kinderwagen in acht verschiedenen Farben an, sodass sich bestimmt für jeden die bevorzugte Farbe finden lässt. Hier wurde der Kinderwagen / Kinderbuggy ausführlich in der Praxis getestet. Im weiteren Verlauf mehr zu Bewertungen und Meinungen über den Bergsteiger.

*Empfehlung 2017: My Junior 3-in-1*

Die Vorteile im Überblick
– Matratze ist waschbarCapri in Weiss
– Sehr vielfältige Funktionen
– Extra Wickeltasche
– Lässt sich sehr einfach handhaben
– Zusammengeklappt passt der Kinderwagen auch in den Kofferraum eines Kleinwagens

Die Nachteile im Überblick
– Im Test konnten keine Nachteile gefunden werden

Die Verpackung und die Lieferung

Je nachdem wo man den Bergsteiger Kinderwagen bestellt. Er wird überwiegend innerhalb von zwei bis zehn Werktagen geliefert. Bestellt man den Kinderwagen z.B. bei dem Online Shop Amazon, hat er meist nur eine sehr kurze Lieferzeit. Zudem erfolgt die Lieferung versandkostenfrei. Ausgeliefert wird der Capri Kinderwagen dann in einem stabilen Karton und die einzelnen Teile sind jeweils von einer Folie geschützt. An der Lieferung ist nichts auszusetzen. Denn der Kinderwagen kam heil an und durch die stabile Verpackung wurden die einzelnen Teile geschont – alles war in Ordnung.

Der Kinderwagen im Überblick

Im Lieferumfang waren folgende Bestandteile enthalten:
– Ein Regenschutz
– Ein Sonnenschutz für die Babyschale
– Ein höhenverstellbarer Griff
– Eine Babywanne mit heraus nehmbaren Innenfutter
– Ein praktischer Buggyaufsatz
– Eine Wickeltasche
– Eine Babyschale nach ECE 14/04, auch für das Auto geeignet
– Ein Moskitonetz
– Ein wetterfester Fußsack für den Buggyaufsatz sowie die Babyschale
– Ein verstellbarer Schiebegriff

So schneidet der Kombikinderwagen im Test ab

Bergsteiger Capri mit BabyschaleIm Test wurde der Bergsteiger Kinderwagen aufgebaut, was auch überraschend einfach klappte. Mit nur ein paar Handgriffen war alles sicher montiert und auch die vielen Zubehörteile konnten einfach angebracht oder gewechselt werden. Die drei Aufsätze wurden ausprobiert und bei allen ging der Umbau sehr schnell und der Kinderwagen war immer stabil und zu keiner Zeit wackelig. Der aufgebaute Kinderwagen verfügt über Abmessungen von 95 cm x 58 cm x 120 cm. Wenn der Kinderwagen zusammengeklappt ist, weist er nur noch sehr geringe Abmessungen auf und passt somit auch in der Kofferraum eines Kleinwagens.

Im zusammengeklappten Zustand sind die Abmessungen 95 cm x 58 cm x 30 cm.
Der Kinderwagen sollte jedoch nicht nur handlich sein, denn das Baby oder Kind muss in ihm auch genügen Platz haben. Die Babyschale ist mit 35 cm x 75 cm ausreichend groß für ein Baby, bis es dann in den Buggy umsteigt. Das Gewicht des 3in1 Kinderwagens beträgt gerade einmal 9 kg, was ihn zu einem echten Leichtgewicht macht.

Der Schiebegriff des Kinderwagens lässt sich auf einer Höhe von 75 cm bis 110 cm flexibel verstellen und die Lufträder bugsieren den Kombikinderwagen sicher über Stock und Stein. Die Chromfelgen verleihen dem Kinderwagen zusätzlich ein gutes Aussehen und sorgen weiter für eine gute Stabilität.

Auch auf die Sicherheit hat der Hersteller geachtet und unter anderem die Sicherheitsnorm EN1888 eingehalten. Diese Norm steht für die Sicherheit der Materialien und des Aufbaus.

*Empfehlung 2017: My Junior 3-in-1*

Die Einstellmöglichkeiten und Funktionen

Einstellung des Bergsteiger CapriWie man sich schon denken kann, sind die Einstellmöglichkeiten und Funktionen des Bergsteiger Capri sehr flexibel. Wird der Kinderwagen mit Babywanne genutzt, sieht er aus, wie ein ganz normaler Kinderwagen. An der Babywanne ist zusätzlich ein Regenschutz angebracht, der das Kind vor Regen, Schnee und auch Wind schützt. Die Babywanne kann bei einem Besuch oder für Zuhause ganz einfach abgenommen werden. Das ist besonders praktisch, wenn das Kind gerade schläft. Es muss also nicht aus dem Wagen genommen werden, sondern kann schön weiter träumen. Genauso kann die Babyschale auch für das Auto genutzt werden, eine separate Anschaffung eines Autositzes ist also nicht nötig. Auch hier wurden alle Sicherheitsnormen erfüllt und das Kind sitzt in der Schale genauso sicher wie in einem Autositz.

Die Garantie

Der Bergsteiger Capri Kinderwagen verfügt über eine Garantieleistung von zwei Jahren.

Die Sicherheit

Die Sicherheitsnormen der Autoschale erfüllt der Kinderwagen nach EN1888 und nach ECE R 14/04. Der Bergsteiger Kinderwagen ist also mit einem System ausgestattet, welches die sicherheitstechnischen Anforderungen absolut erfüllt. Das Kind wird mit einem 5-Punkt Sicherheitsgurt geschützt und die verwendeten Materialien sind für das Kind in keiner Weise gesundheitsschädlich.

Die Handhabung und der Komfort

Bergsteiger Capri EigenschaftenDank des durchdachten Klicksystems gestalten sich der erste Aufbau und auch das Wechseln der einzelnen Artikel als sehr komfortabel und einfach. Nur wenige Handgriffe sind nötig und können auch von einer einzigen Person durchgeführt werden.
Die Schale verfügt über eine heraus nehmbare Matratze, die anschließend auch waschbar ist. Die Schale ist im Kopf- und Nackenbereich mit einer Verkleidung versehen, die diese Bereiche zusätzlich schützt und stabilisiert. Die Babywanne verfügt weiter über eine Schaukelfunktion, mit der das Kind sanft in den Schlaf gewiegt werden kann. Im Fahrzeug kann die Babyschale mit einem guten Sicherheitssystem befestigt werden. Die Wickeltasche ist gut gelungen und kommt auch im gleichen Design wie der Kinderwagen selbst. Der Regenschutz, der im Lieferumfang enthalten ist, kann gleichermaßen für alle Aufsätze verwendet werden.

*Empfehlung 2017: My Junior 3-in-1*

Das Preisleistungsverhältnis

Der Bergsteiger Capri Kinderwagen ist etwa für einen Preis zwischen 320 und 350 Euro zu kaufen. Für diese Investition bekommt man viel geboten, die Materialien sind gut und das Zubehör ebenfalls. Der Kinderwagen ist seinen Preis wert und bei ihm passt das Preisleistungsverhältnis rundum.

Das Test Fazit

Im Test konnte der Bergsteiger rundum überzeugen. Ob man mit ihm wandern in den Bergen oder einfach nur spazieren gehen will. Der Bergsteiger ist immer ein guter Begleiter. Wenn der Kinderwagen in der Anschaffung etwas teuer erscheinen mag, so relativiert sich dies ganz schnell.  Und zwar wenn Eltern das üppige Zubehör bedenken. Der Kinderwagen ist sehr gut gelungen und erhält eine Kaufempfehlung!

Hier unsere Empfehlung:

Der Bergsteiger Milano Kombikinderwagen im Test

Der Milano von Bergsteiger wird zusammen mit einem Autositz und einem zehnteiligen Travelsystem im Megaset geliefert. Besonders günstig ist er derzeit auf Amazon erhältlich.

Die Produktdetails

Bergsteiger Milano TestDas Kinderwagenset des Herstellers Bergsteiger ist optimal ausgestattet und lässt nichts mehr zu wünschen übrig. Der Kinderwagen begleitet die Familie schon ab dem Säuglingsalter und auch eine passende Autoschale fehlt nicht. Durch die durchdachte Konstruktion kann der Kinderwagen sehr schnell und komfortabel zum Buggy umgebaut werden.

Der Kinderwagen ist insgesamt sehr einfach bedienbar. Zudem wurde auf die Sicherheit ganz besonders geachtet. Der Kinderwagen erfüllt alle Sicherheitsstandards der Normen ECE 44/04 und EN 1888. Schick ist der Kinderwagen außerdem und der Kunde kann sich zwischen mehreren peppigen Farben entscheiden. Die schicke Optik wird zusätzlich durch große Luftreifen mit Chromfelgen unterstützt.

Die Besonderheiten

Es wurden Wasser abweisende Schutzmaterialien verwendet, die das Kind perfekt vor Regen und Nässe schützen

Die Handhabung

Zubehör des Bergsteiger MilanoDer Kinderwagen wird mit einem zehnteiligen Zubehörset geliefert, welches alles beinhaltet, was Eltern von Geburt an benötigen. Der Kinderwagen verfügt über eine hervorragende Federung, durch die der Kinderwagen auch im Gelände eine gute Figur macht. Der Schwenkschieber ist höhenverstellbar und kann somit optimal auf die jeweilige Größe des Schiebers eingestellt werden. Bei einem Säugling ist die Babyschale absolut perfekt. Denn sie ist nach ECE 44/04 hergestellt und ist auch für das Auto zugelassen. Ebenfalls bekommt man eine gemütliche Softtragetasche. Mit dieser kann das Baby ganz einfach umgebettet werden, ohne dass man es aus Versehen weckt. Der Umbau zum Buggy gelingt ebenfalls ganz einfach.

*Empfehlung 2017: My Junior 3-in-1*

Das Preisleistungsverhältnis

Das Preisleistungsverhältnis ist bei dem Bergsteiger nahezu unschlagbar. Der Hersteller ist dafür bekannt, Top Produkte zu angemessenen Preisen zu liefern. Ebenso ist das zahlreiche Zubehör ein echtes Kaufargument. Gefertigt mit den besten Materialien ist der Kinderwagen seinen Preis absolut wert. Bei Amazon kann man derzeit eine Rabattaktion finden und nochmals erheblich sparen.

Das Test Fazit

Für den Bergsteiger Milano kann man nur eine Kaufempfehlung aussprechen. Bei dem Produkt ist alles gelungen und es konnte im Test nichts bemängelt werden. Für diese Qualität und das üppige Zubehör ist der Preis mehr als angemessen – ein rundum gelungenes Modell.

3. Platz: Der Bergsteiger Venedig im Test

Bergsteiger Venedig TestDer Bergsteiger Venedig Kinderwagen ist ein Kinderwagen, wie man ihn von Früher her kennt – zumindest optisch. In puncto Funktionalität und Ausstattung ist er jedoch viel besser als die richtig alten Kinderwagen. Der Erstlingskinderwagen wurde perfekt mit alltagstauglichen Komponenten verbunden. Dies fiel anderen Herstellern bei Nostalgie und Mobilität nicht so leicht. Die meisten Retro-Kinderwagen können nicht ordentlich zusammengeklappt werden und passen so auch nur selten in einen gängigen Kofferraum. Bei dem Venedig hat sich Bergsteiger zuletzt viele Gedanken gemacht, um die Probleme der nostalgischen Kinderwagen effektiv zu lösen.

Moderne Komponenten mit antiker Klassik

Der komplette Kinderwagen ist mit einer Falttechnik ausgestattet. Hierzu kann er mit nur sehr wenigen Handgriffen zusammengefaltet und dann auf ein gutes Maß verkleinert werden. Der Kinderwagen sollte so auch in jeden Kofferraum passen. Das der Kinderwagen gut gefaltet werden kann, ist besonders für Stadtbewohner wichtig. Denn dort fehlt ja oft der nötige Raum. Der Kinderwagen kommt unter anderem mit einer Babywanne, einem Sportsitz und einer Babyschale, was ihn sehr wandlungsfähig macht.

Besonders unterscheidet sich der Kinderwagen von seinen rein nostalgischen Kollegen. Während Konkurrenzmodelle nur in der Säuglingszeit benutzt werden können, kann der Venedig jedoch bis ins Kleinkindalter genutzt werden. Der Kinderwagen verfügt über ein Travelsystem. Dieses befriedigt schließlich alle Mobilitätsbedürfnisse. Der Venedig Kinderwagen hat sich offensichtlich nur äußerlich von Nostalgie beeinflussen lassen. Alle anderen Komponenten sind absolut modern und alltagstauglich.

Üppiges Zubehör

Zubehör des Bergsteiger VenedigDer Kinderwagen kommt mit einem höhenverstellbaren Schieber, sowie mit einer Wickeltasche, einem Mückennetz und einem Regenschutz. Er verfügt über ein sehr geringes Klapp maß von nur 90 cm x 62 cm x 26 cm. Der Kinderwagen hat eine Höhe von 60 cm, was ihn etwas niedriger als die richtigen nostalgischen Kollegen macht. Wer einen schwachen Rücken hat, den könnte das vielleicht mit der Zeit stören. Da man sich doch immer erheblich bücken muss, um das Kind herauszunehmen oder hineinzulegen. Die Babywanne hat Abmessungen von 75 cm x 35 cm, was für einen Säugling zwar ausreichend ist. Handelt es sich jedoch um ein großes Baby, dann kann dieser Platz schnell zu gering werden. Kombikinderwagen sind allerdings immer in einem gewissen Maß ein Kompromiss, denn sie sollen Mobilität, Bequemlichkeit und viel Zubehör miteinander vereinen.

Sehr große Luftreifen, deshalb nur bedingt für die Stadt geeignet

Etwas gibt es noch an dem Kombi-Kinderwagen zu kritisieren. Denn durch die großen Lufträder ist er im Stadtbereich nicht ganz so flexibel unterwegs wie Kinderwagen, die über schwenkbare Vorderräder verfügen. Beim Venedig sind alle Räder gleich groß und richten sich nicht selbst aus. Dies führt dazu, dass der Kinderwagen einen recht großen Wendekreis hat. Gerade in Supermärkten oder engen Gassen kann dies zu einer Herausforderung werden. Will man in seinem Kinderwagen auch einen wendigen Shoppingbegleiter haben, dann ist er vielleicht nicht das optimale Gefährt. Das sollte man vor allem bedenken, wenn es an die Kleinkindzeit geht und man mit dem Kind viel unterwegs sein will. Bei Amazon ist der Kinderwagen derzeit für etwa 500 Euro erhältlich.

Unsere Empfehlung:

zurück zum Kinderwagen Test