Kinderwagen mit Scheibenbremsen

Kinderwagen mit Scheibenbremsen 2022

Die besten Bremsen am Kinderwagen sind Scheibenbremsen. Sie funktionieren, indem zwei Backen seitlich Druck auf eine Metallscheibe ausüben. Der Druck an den Backen entsteht dabei meist durch das Betätigen eines Bremshebels und dann über ein Bremsseil. Man kann das mit einem Bremshebel an einem Fahrradlenker vergleichen. Damit sich kein Schmutz im System verfängt, sind Bremsscheiben meistens gelocht. Man kann die Bremsbeläge an der Scheibe über einen Feststellmechanismus arretieren.

Scheibenbremsen an Kinderwagen haben den Vorteil, dass man sie dosiert betätigen kann. Daher sind so gut wie alle Jogger-Kinderwagen mit solchen Bremsen ausgestattet.

Der Joggster III von TFK im Vergleich:

Kinderwagen mit ScheibenbremsenDieses Modell hat ein super Bremssystem mit Handfeststellbremse, das auch in vielen Tests hochgelobt wurde. Außerdem kann man das schicke Modell mit zwölf oder sechzehn Zoll Rädern kaufen. Die Sicherheit des Kindes gewährleistet der 5-Punkt-Sicherheitsgurt mit Schulterriemen (gepolstert) und neben dem bequemen Sitz sorgt auch die Notfallausrüstung für das Kind. Sie beinhaltet eine Decke, warme Kleidung, eine Snackbox, eine Trinkflasche und Spielzeug. Der Babyjogger TFK Joggster III hat einen großen Korb und kann im Nu mehrfach verstellt werden, damit die jungen Fahrgäste auch zwischenzeitlich schlafen können.

*zur Empfehlung: Bergsteiger Capri*

Ausstattung:

Der Joggster III für sportbegeisterte Eltern: Oftmals haben laufbegeisterte Eltern das Problem, dass sie zwar ihre Kinder beim Sport bei sich haben möchten, die Kleinen aber dann im Kinderwagen schnell ungeduldig werden. Der TFK Joggster III ist ein Laufkinderwagen, der speziell für das Laufen mit Kind konzipiert wurde.

Ein Erlebnis für Groß und Klein:

Zu Beginn muss man sich mit Sicherheit erst daran gewöhnen, wenn man mit einem Sportwagen unterwegs ist. Eltern mit langen Beinen müssen eventuell beim Laufen den Wagen etwas versetzt schieben, sollten dabei jedoch darauf achten, immer wieder die Seite zu wechseln, damit sie beim Sport ihren Körper nicht einseitig belasten. Wenn sich so mancher auch erst an die neue Laufsituation gewöhnen muss, so ist diese Methode mit Laufkinderwagen doch ein wunderbarer Kompromiss, mit dem man das Kind und die eigenen sportlichen Ambitionen vereinen kann. Von Vorteil ist, dass Kinder meist eine Riesenfreude beim Ausflug mit dem Babyjogger Joggster III haben, da sie das schnelle Tempo umgeben von Natur sehr aufregend finden.

Unterwegs mit dem Laufkinderwagen:

Dass man mit einem Laufkinderwagen keinen Marathon läuft, versteht sich von selbst. Meist klagen die Kinder nach max. einer Stunde über Langeweile,Laufkinderwagen möchten spielen oder sich selbst auch bewegen.

Beim Laufen mit dem TFK Joggster III sollte man darauf achten, dass sich das Modell hauptsächlich für befestigte Untergründe eignet (zum Beispiel Steinplatten, Teer). Da der sportliche Elternteil bereits beim Schieben seine Handgelenke fordert, sollten diese ohnehin nicht zusätzlich durch holprigen Boden belastet werden. Außerdem würde das Kind zu sehr durch gerüttelt. Daher empfiehlt sich die Suche nach einer möglichst geraden, ebenen Strecke.

*zur Empfehlung: Bergsteiger Capri*

Fazit 2022: Kinderwagen mit Scheibenbremsen

Laufkinderwagen mit Scheibenbremsen sind für Kinder unter neun Monaten nicht geeignet. Zudem sollte das Kind in der Lage sein, selbstständig sitzen zu können. Eltern sollten darauf achten, dass sie sich für den Ausflug mit dem Joggster III von TFK eine möglichst ebene Strecke mit festem Untergrund aussuchen. Nicht zuletzt darf man den Fahrtwind nicht unterschätzen und das Kind warm genug anziehen. Marken wie Hartan, Knorr Baby, Chicco, Quinny, TFK mit Twinner Twist Duo, Maxi-Cosi, Gesslein, Hauck, usw. haben auch im Jahre 2022 viele Produkte fürs Baby und für Kinder im Angebot.

Egal ob man sich einen Buggy, Autositz oder Geschwisterwagen kaufen möchte, ein Vergleich lohnt sich immer. Die Produkte können sich in mehreren Kategorien unterscheiden: Preis, Design, Ausstattung inkl. Zubehör (z.B. Handbremse, Sichtfenster), Qualität (z.B. der Räder) sowie Farbe (z.B. schwarz, rot) oder Versandkosten. Wer für Kids Angebote noch Informationen sucht, kann z.B. direkt mit einem Shop Kontakt aufnehmen, um offene Fragen zu klären. Man kann sich aber auch auf google und ebay bspw. Hilfe suchen, indem man Trends entdeckt, Artikel liest und Bilder ansieht.

*zur Empfehlung: Bergsteiger Capri*

zurück zum Kinderwagen Vergleich 2022