Kinderwagen für Rollstuhlfahrer

Kinderwagen für Rollstuhlfahrer

Thomashilfen Buggy Swifty

Inklusion ist das Thema der letzten Jahre. Nicht nur in der Regelschule ist Teilhabe wichtig. Dazu soll die Regelschule für Rollstuhlfahrer geöffnet werden. Das Leben mit Einschränkung muss barrierefrei gestaltet werden. Das Umfeld, die Wohnung, auch ein Kinderwagen muss dem Besuchenden angepasst werden. Da ist dem Hersteller Thomashilfen mit dem Swifty ein Buggy gelungen. Denn der ist leicht und einfach zu bedienen. Außerdem vielfach einstellbar und mit sinnvollem Zubehör. Familien, die ein Kind mit Handicap seit Geburt haben, benötigen viel Zeit und Hilfsmittel, um alle Probleme zu bewältigen.

*Zum Kinderwagen für Rollstuhlfahrer: Gesslein Swift*

 Optik und Design

Kinderwagen für RollstuhlfahrerSo ein Buggy für Rollstuhlfahrer unterscheidet sich auf den ersten Blick nicht sofort von anderen Kinderwagen der Kategorie. Auch ein Buggy für Rollstuhlfahrer ist formschön, funktional und individuell einstellbar. Jedoch wird dem individuellen Bedürfnis nach mehr Stützkraft und Polsterung Rechnung getragen. Optisch überzeugt der Buggy mit der schwarz roten Variante. Der Hersteller Stroller hat Zubehör Rolli für das Kind auf dem Markt. Wenn ein Geschwisterkind mitfährt ist es eine Schau, wie es darauf sitzt. Zuweilen kann ein Mitfahrbrett den Transport eines weiteren Kindes erleichtern.

Material und Verarbeitung

Die Polster sind aus atmungsaktivem Material und der Bezugsstoff flammhemmend. Dementsprechend  sicherheitsrelevant ist ist das Gefährt. Ein Gurt in H –Form sorgt für sicheren Sitz und die Fußstützen sind einklappbar für leichteres ein- und aussteigen. Die Sitztiefeneinstellung ist stufenlos und für den Rücken kann die Lehne hüftwinkelverstellbar genutzt werden. Eine Fußfeststellbremse und ein höherstellbarer Schiebegriff sorgen für Komfort. Die Schwenkräder vorn sind Pannen sicher durch die EVA Bereifung. Denn die hat sich bereits bewährt. Der Buggy wächst praktisch eine Weile mit.

Für Kinder, die nicht selbständig in einem Rollstuhl fahren können, ist das eine praktische und leichte Alltagshilfe. Der Partner oder Vater ist in der Regel ja größer und daher ist die anpassbare Lenkstange sehr hilfreich.

*Zum Kinderwagen für Rollstuhlfahrer: Gesslein Swift*

Technische Details

Schiebegriffhöhe von 80 bis 119 cm einstellbar. Zusätzlich ist die Rückenhöhe bis 62 cm einstellbar. SchiebegriffhöheDie Rückenlehne ist in 7,5 Schritten in der Neigung verstellbar. Des Weiteren verhindert ein Abduktionsblock das Verrutschen nach vorn. Vielfaches Zubehör ist erhältlich, um den Einsatz des Reha Buggys noch effektiver zu machen. Dazu gehören ein Therapietisch, eine Regenhaube und verschiedene Gurthilfen. Hosengurt oder wie eine Weste gestaltet sind die effektiven Gestaltungselemente. Für die Sicherheit sind die verschiedenen Gurtarten speziell im Sitzen sehr wichtig. Wenn die Familie unterwegs ist, soll Sicherheit gewährleistet sein.

Maße

  • Zusammengeklappt                       61x38x71 cm
  • Stehend                                              61x102x98 cm
  • Gewicht                                              12,4 kg
  • Belastbar bis 35 kg

Vorteile

  • Weil mitwachsend lange einsetzbarWeil mitwachsend und deshalb lange einsetzbar
  • Vom Kleinkind bis ins jugendliche Alter
  • Federungssystem für leichtes Fahren und stoßabsorbierend

Nachteile

  • Zurzeit keine bekannt

Preis-Leistungsverhältnis

Für ca. 1500 Euro ist der Buggy zu kaufen. Die Ausstattung ist ja immer sehr individuell und dementsprechend anzupassen.

Fazit

RehawagenEin Rehawagen der Eltern und Kindern hilft. Moderne Medien wie Facebook und Youtube helfen mit speziellen Kommentaren. Des Weiteren  sind Beiträgen im Netz zu diesen Themen. Im Video, in Apps auf der Website oder in Foren gibt es Info.

Auch in der Presse sind spezielle Anliegen und Nachrichten mit Fragen zur Behinderung. Auch Kontakt zu Menschen mit Babys und Behinderung werden behandelt. Foren zu Behinderung (disabled) und Gesundheit, sowie Schwangerschaft sind seit Jahren umfangreicher geworden. Betroffene Eltern sollten sich anmelden. Bei Bedarf auch registrieren. Informationen zu Datenschutz, Copyright und Recht im Netz beachten. In einem Magazin oder im Shop kann man sich gut informieren. Ebenfalls zu Kinderzimmer und Wickeltisch gibt es Tipps. Einschließlich Adapter fürs Auto lohnt die Recherche.

*Zum Kinderwagen für Rollstuhlfahrer: Gesslein Swift*

zurück zum Kinderwagen Test