Zwillingskinderwagen Vergleich

Zwillingsbuggy und Zwillingskinderwagen

Wir haben die besten Modelle für Sie verglichen- Unseren Sieger Mikado Duet finden Sie am Ende der Seite

Zwillingskinderwagen Test
Bester Zwillingskinderwagen im Vergleich

Wenn Eltern Zwillinge bekommen haben, sehen sie sich erstmal mit vielen neuen Herausforderungen konfrontiert. Vieles wird in doppelter Ausführung benötigt und auch beim Zwillingskinderwagen fällt die Entscheidung zunächst schwer. Der Wagen sollte viele Anforderungen erfüllen. Zuerst sollte er nicht viel wiegen, für die Kinder einen gewissen Komfort bieten und nicht zuletzt den Eltern ein wendiges Fahren ermöglichen. Die Auswahl hat in den letzten Jahren zugenommen. Da sich mehr und mehr Anbieter auf Zwillingsbuggys spezialisiert haben. Die Farbauswahl ist sehr groß und es werden verschiedene moderne Designs angeboten. Einige Kriterien sollten beim Kauf jedoch berücksichtigt werden.

Worauf sollte man zuerst achten?

Das Angebot im Internet ist unglaublich groß. Sodass man am Anfang das Gefühl hat, den Überblick zu verlieren. Ein Vergleich kann einen Überblick liefern. Unzählige Modelle in verschiedenen Farben von unterschiedlichen Marken. Bereits nach einem kurzen Moment wissen die meisten nicht mehr, wo sie anfangen sollen. Da diese Anschaffung ein paar Hundert Euro kosten wird, sollte das Unternehmen nicht in einem Fehlkauf enden. Außerdem geht es beim Kauf eines Kinderwagens letztlich um die Sicherheit des Kindes, was wohl überlegt sein will.

*Empfehlung 2017: My Junior 3-in-1*

2. Platz: Hauck 139011 Turbo 11 Duo Zwillingskinderwagen im Vergleich

Die Ausstattungsmerkmale
– Fußstützen und Rückenlehnen sind verstellbarHauck Turbo Zwillingskinderwagen
– für Babys ab Geburt geeignet
– Geschwisterbuggy und Zwillingsbuggy
Die Vorteile
– Gutes Preisleistungsverhältnis
– geringes Gewicht

Dieses Angebot von Hauck ist ein Zwillings- und Geschwisterbuggy mit justierbaren Fußstützen und Rückenlehnen. Der Buggy ist mit Schwenkrädern ausgestattet und ist bereits für Neugeborene geeignet. Der Kinderwagen wird in Grau angeboten, lässt sich verhältnismäßig klein zusammenfalten und außerdem wiegt er nicht viel.

Die Ausstattung

Dieser Buggy eignet sich für Geschwister und Zwillinge ab Geburt. Die Softgriffe sind angenehm, die Rückenlehnen können 5-fach verstellt werden und die Vorderräder kann man schwenken und feststellen. Das Dach und die Fußstützen können bei jedem Kind individuell eingestellt werden. Das Modell ist mit Kunststoffrädern ausgestattet, ist gefedert und liefert eine Feststellbremse. Der praktische Einkaufskorb ist im Lieferumfang enthalten und der Bezug ist praktischerweise abwaschbar. 4 von 5 Sternen für die Ausstattung.

Die Handhabung

Da die Eltern mit zwei Kindern genug Gewicht schieben müssen, wurde bei dem Modell auf ein geringes Eigengewicht geachtet. Es ist leicht zusammenklappbar und gut zu lenken. Man kann den Wagen soweit zusammenlegen, dass er in praktisch jeden Kofferraum passen dürfte. Die schmale Bauweise lässt die Eltern bei einem Bummel in der Stadt entspannen, da enge Passagen nun kein Problem mehr darstellen. Ein kleines Manko stellt die fehlende Sicherheitsstange dar. Hierzu hat man bei Buggys bereits Erfahrungen gesammelt. 4 von 5 Sternen für die Handhabung.

Die Verarbeitung

Der Buggy von Hauck wurde gemäß des Preises gut verarbeitet. 4 von 5 Sternen für die Verarbeitung.

Das Preisleistungsverhältnis

Im Online-Shop von Amazon wird der Hauck 139011 Turbo 11 Duo für einen Schnäppchenpreis von 130 Euro angeboten.4.5 von 5 Sternen für das Preis-/ Leistungsverhältnis.

Das Test Fazit

Hauck bietet mit diesem Modell einen leichten, ansprechenden Zwillings- oder Geschwisterwagen an. Dieser lässt sich gut fahren und wird obendrein zu einem hervorragenden Preis-/Leistungsverhältnis angeboten. Er ist nach dem Zusammenklappen verhältnismäßig leicht zu verpacken und die Verarbeitung ist solide. Insgesamt 4 von 5 Sternen für den Hauck 139011 Turbo 11 Duo.

TESTSIEGER: Mikado Duet Zwillingskinderwagen im Test

Die Ausstattungsmerkmale:
– sehr gute AusstattungDuet Zwillingskinderwagen
– Geschwister- und Zwillingswagen
– geeignet für Kinder von Geburt – zum 3. Lebensjahr
– in vielen verschiedenen Farben erhältlich

Die Vorteile
– Gutes Preisleistungsverhältnis
– umfangreiche Ausstattung

Mit dem Mikado Duet wird ein Zwillingskinderwagen angeboten, der auch Geschwisterwagen genannt werden kann. Man erhält mit dieser Ausführung ein umfangreiches Set für den Kinderwagen. Das Gefährt ist für Kinder von Geburt an bis zum 3. Lebensjahr geeignet und entspricht der europäischen Sicherheitsnorm EN1888. Hier die Ergebnisse dieses Modells:

Die Ausstattung

Geschwisterkinderwagen DuetBei diesem Geschwister-/ Zwillingskinderwagen bietet der Hersteller Mikafo ein Modell mit einer enormen Farbauswahl in verschiedenen Mustern an. Der Wagen ist für Kinder von Geburt an bis zum 3. Lebensjahr geeignet. Man erhält das Gestell inklusive Rädern, die Babywanne mit Abdeckung und justierbarer Rückenlehne, zwei Softtragetaschen, einen Sportsitz mit Beindecke, eine Wickeltasche und für die verschiedenen Witterungen einen Sonnenschirm und eine Regenfolie. Das Modell ist mit Vorderrädern ausgestattet, die 360° geschwenkt werden können und feststellbar sind. Außerdem gibt es eine Fahrtstange die zwischen 75-110 cm höhenverstellbar ist, einen 5-Punkt-Gurt zur Sicherheit des Kindes und ein bewegliches Verdeck. Die Fußablagen beim Sportsitz und die Rückenlehnen können unabhängig voneinander verstellt werden. Letztlich gibt es noch einen Einkaufskorb, der mit strapazierfähigem Stoff bezogen ist. 4.5 von 5 Sternen für die Ausstattung.

Die Handhabung

Dank der vielseitigen Ausstattung hat man mit diesem Modell alles, was das Herz begehrt, bis das Kind 3 Jahre alt ist. Das Kind wird durch die gute Federung geschont und die Eltern können sich an der leichten Lenkung erfreuen. Bevor man den Wagen erfolgreich umbauen kann, braucht man jedoch etwas Geschick und Übung. Denn es gibt keine Gebrauchsanweisung, außerdem fehlen Erklärungen für die Vorgehensweise. 4 von 5 Sternen für die Handhabung.

Die Verarbeitung

Die Verarbeitung scheint dem Preis angemessen und bekommt 4 von 5 Sternen.

Das Preisleistungsverhältnis

Im Online-Shop von Amazon wird der Duet momentan für sehr preiswerte 389 Euro angeboten. 4.5 von 5 Sternen für das Preis-/ Leistungsverhältnis.

Das Fazit

Zu einem günstigen Preis wird dem Käufer eine Ausstattung geboten, die so gut wie keine Wünsche offen lässt. Fazit: 4.5 von 5 Sternen für den Mikado Duet Zwillingskinderwagen.

Hier der Sieger:

Die Suche nach dem geeigneten Zwillingsbuggy:

Normalerweise findet sich zu jedem Wagenmodell ein Bericht. Wichtig sind vielen auch die Bewertungen anderer Käufer. Da diese Meinungen echt und natürlich klingen und man sich dann selbst leichter entscheiden kann. Zwillingsbuggys werden in mehreren Ausführungen angeboten und es muss individuell entschieden werden, welcher sich am besten eignet.

Man kann zwischen zwei Sitzmöglichkeiten wählen

Wechseln der FahrtrichtungBei den Sitzmöglichkeiten unterscheidet man den Tandem-Kinderwagen und den Duo/Twin Wagen. Beim Tandem-Kinderwagen liegt oder sitzt ein Kind vorne und das andere dahinter. Das stellt Eltern oftmals vor eine Herausforderung. Dabei können sie sich nur schwer entscheiden, welches Kind vorne sitzen darf. Bei Duo oder Twin Wagen hat man dieses Problem nicht, da die Zwillinge nebeneinander sitzen oder liegen können. Die Kinder haben sich im Blick und können ihre Zeit aktiv miteinander verbringen, was bei Zwillingen meist sehr beliebt ist. Es empfiehlt sich die beiden Varianten vor Ort zu vergleichen, denn jedes bietet seine Vorzüge.

Was ist ein Tandem-Kinderwagen

Wie bereits erwähnt, sind die Sitze bei einem Tandem-Kinderwagen hintereinander angeordnet. Aber das Kind auf dem hinteren Platz sieht dennoch ausreichend, da dieser Sitz etwas erhöht angebracht ist. Im Vergleich zum vorderen Sitz ist die Aussicht trotzdem etwas eingeschränkt und die Kinder werden oftmals schnell unruhig. Bei einigen Modellen gibt es mittlerweile die Option, die Sitze zueinander zu drehen, damit die Kinder sich sehen können. Bei Kindern, die das zweite Lebensjahr erreicht haben, kann dies durchaus sinnvoll sein. Somit können sich die Kleinen schon miteinander beschäftigen und gemeinsam die Eindrücke auf sich wirken lassen. Ein Vorteil bei diesem Zwillingsbuggy ist sein schmales Design, das sich in engen Gängen schnell bewährt. Das Zusammenklappen stellt kein Problem dar und die Tandem Ausführung sollte in nahezu jedem Auto Platz finden.

*Empfehlung 2017: My Junior 3-in-1*

Was ist ein Seite-an-Seite Kinderwagen

Zwillingskinderwagen VergleichViele kennen diese Kinderwagen mit Sicherheit. Bei diesem Zwillingskinderwagen sind die Sitze nebeneinander angeordnet. Die Kleinen sollten in etwa gleich viel wiegen, damit sich das Gewicht gleichmäßig verteilt und das Gefährt nicht Gefahr läuft, auf eine Seite zu kippen. Die breite Bauweise ist für viele zunächst ungewohnt, eignet sich aber gut für Outdoor-Tätigkeiten. Es kann jedoch dem Elternteil das Schieben etwas erschweren. Die Kinder profitieren aber enorm von dieser Aufteilung, da sie ständig in Kontakt stehen können und sehen können, was beim Geschwisterchen gerade los ist.

Auch die Eltern haben so beide Kinder im Blick. Da beide Kinder „vorne“ sitzen, haben ihre Beine viel Platz, was ab einem Jahr von besonderer Bedeutung ist. Man kann von diesen Modellen schon sehr preiswerte Angebote finden und erhält dennoch eine gute Qualität. Daher lohnt sich mit Sicherheit ein Preisvergleich. Die Preise variieren zwischen 300-800 Euro. Der Zwillingsbuggy Vergleich könnte dabei helfen, der passenden Hersteller zu finden.

Die Markenvielfalt

Es scheint unzählig viele Marken zu geben und von vielen Herstellern wird eine hervorragende Qualität versprochen. Das ist zum Beispiel bei Hauck, Römer, Zekiwa und Britax der Fall. Man kann zu jeder Marke einen Bericht lesen und sich somit auch einfach informieren, warum der Sieger vorne lag.

Hier der Sieger:

Die Auswahl des Zubehörs

Von einigen Herstellern wird viel Zubehör angeboten. Die Zwillingskinderwagen können mit Körben, Taschen, Sonnenschirmen, Regen- und Insektenschutz ausgestattet werden. Diese Extras werden in den meisten Fällen in Sets angeboten. Das Beste dabei herauszufinden, kann einem jedoch manchmal schwer fallen. Idealerweise sollte man das Zubehör vom selben Hersteller kaufen. Damit gehen Sie sicher, dass sich die Dinge mit dem Wagen kombinieren lassen und man sich einen Umtausch ersparen kann. Das angebotene Zubehör wurde farblich an die Zwillingsbuggys angepasst.

Die Ersatzteile

Zwillingskinderwagen mit MusterGelegentlich kann es passieren, dass der Zwillingskinderwagen Schaden nimmt und man ein Ersatzteil braucht. Ob ein Radwechsel nötig wird oder man eine Schraube nachkaufen muss, es empfiehlt sich mit geeigneten Händlern oder gleich mit dem Hersteller Kontakt aufzunehmen. Denn dort kann man sicher gehen, dass das Ersatzteil sich für den Wagen eignet und von Dauer ist.

Es werden auch sogenannte Universalersatzteile angeboten, jedoch sollte man bei Kinderwagen von diesen Angeboten besser absehen. Ein allgemeines Ersatzteil könnte sowohl dem Komfort als auch der Sicherheit des Kindes schaden. Auch die Reparatur selbst sollte nur von einem Fachmann durchgeführt werden, auch wenn man dafür häufig etwas tiefer in die Tasche greifen muss. Schließlich geht es ja um die Sicherheit der Kinder. Wenn man sich selbst sehr gut auskennt, kann man die Reparaturen natürlich auch selbst durchführen.

Die Sieger aus diesem Sortiment:

Das Angebot an Zwillingswagen und dem entsprechenden Zubehör ist breit gefächert. Die Kosten variieren von preiswert bis zur gehobenen Preisklasse, so dass mit Sicherheit für jeden etwas dabei ist. Dieser Vergleich informiert übersichtlich über Vor- und Nachteile, um die Entscheidung beim Kauf zu erleichtern.

Hier der Zwillingskinderwagen Sieger:

zurück zum Kinderwagen Vergleich

Wer im Jahre 2016 ein Baby erwartet, möchte ihm auch den Komfort der heutigen Zeit bieten: Ob große Kombikinderwagen oder doch lieber ein Sportwagen für Jogger. Es ist für jeden etwas dabei, egal für welches Alter. Wer Zwillinge erwartet, ist doppelt gefordert. Viele auf dem Markt angebotenen Artikel eignen sich für die eigenen Babys, aber es gibt so viel zu beachten. Hersteller wie Hartan, ABC Design, Peg Pérego und TFK bieten viele Versionen an, wie den Twinner Twist Duo beispielsweise. Safety 1st sollte jedoch immer Priorität haben.

Wer noch Hilfe bei der Suche braucht, kann die Meinungen anderer einholen. Oder die Hersteller um Hilfe fragen, um Details zu erfahren. Es lohnt sich immer, Informationen aus Tests zu sammeln. Außerdem empfiehlt es sich, nochmals genau zu überlegen, auf welchem Untergrund man häufig unterwegs ist und welches Zubehör das Baby im Alltag braucht. Letztlich muss jeder individuell entscheiden, welcher Wagen optimal ist.