ABC Design Kinderwagen Test

ABC Design Kinderwagen Test
Unsere Empfehlung: Viper 4s

Der Hersteller ABC Design ist schon seit vielen Jahren auf dem Markt für Kinderwagen etabliert und bekannt ist die Marke vor allem für die hohe Qualität der Produkte und wegen des ausgezeichneten Preisleistungsverhältnisses.

Die Modellpalette von ABC Design ist äußerst vielfältig und neben Kombikinderwagen lassen sich hier auch Sportkinderwagen, Jogger, Dreiradkinderwagen oder Geschwisterkinderwagen und Zwillingskinderwagen finden.

Gerade weil die Auswahl bei ABC Design so groß ist, lohnt sich ein ausgiebiger Vergleich und Test der Modelle. In diesem Test wurden die wichtigsten Merkmale der Kinderwagen gegenübergestellt und bewertet.

*Zur Empfehlung von ABC Design*

3. Platz: Der ABC Design Viper4S

Der Kinderwagen für höchsten Komfort

Der Viper 4S ist für alle diejenigen, die immer gerne komfortabel unterwegs sind. Der ABC Design Wagen kommt mit vier großen Luftreifen und glänzt auch mit allerhand weiteren netten Ausstattungsmerkmalen.

Das schwedische Magazin RÅD & RÖN zeichnete den Viper 4 S bereits aus und man muss schnell sein, denn der Kinderwagen wird zunächst nur in begrenzter Stückzahl angeboten.

Ziemlich schwer

Der Kinderwagen hat ein sehr stattliches Gewicht von ganzen 16 kg, was wohl hauptsächlich aus den großen Rädern herrührt. Erfreulich ist das Klappmaß – die Abmessungen sind im zusammengeklappten Zustand nur noch bei 82,5 cm x 62 cm x 37 cm. Trotz des geringen Maßes ist die Liege-, bzw. die Sitzfläche bei Babywanne und Sportaufsatz ausreichend groß.

Großer Fahrkomfort durch die vier Lufträder

Viper 4s mit LufträderAllein optisch betrachtet macht der Kinderwagen einiges her und mit den modernen Hightech-Kinderwagen, die heutzutage so beliebt sind, kann der Kinderwagen locker mithalten.

Mittlerweile sind Kinderwagen ja nicht mehr nur dazu da, dass Kind von A nach B zu befördern, sondern wurden zu einem richtigen Lifestyleprodukt und hier punktet der Viper 4S auf jedem Fall.

Wenn auch die Modelle Condor und Turbo von ABC Design nicht über die großen Luftreifen verfügen, so lassen sich trotzdem viele Parallelen finden.

Je nach Kindesalter lassen sich beispielsweise die Aufsätze von Babywanne, kompatibler Autositz der Gruppe 0+ oder ein Sportwagenaufsatz auf das Alugestell setzen. Die einzelnen Komponenten können dabei ganz einfach über ein praktisches Klicksystem bedient werden.

Sehr flexibel

Auch wenn es um die Fahrtrichtung geht, in die das Kind schauen soll, zeigt sich der ABC Design Kinderwagen flexibel. Die Babywanne oder der Sportwagenaufsatz können bequem nach vorne oder zum Schieber hingedreht werden. Das ist besonders bei Wind oder Regen praktisch, so kann das Kind vor Gegenwind oder schräg einfallendem Regen geschützt werden.

Auch wenn das Kind etwas isst, ist es sinnvoll, wenn die Mutter oder der Vater dabei ein Auge auf das Kind haben können. Der Teleskopschieber des Kinderwagens ist ebenfalls flexibel verstellbar und kann auf die jeweiligen Körpergrößen angepasst werden.

Mit einer Höhe von 111 cm lässt sich der Schieber extrem hoch einstellen, was besonders größere Menschen freuen wird und ein rückenfreundliches Schieben möglich macht. Im Test zeigte sich jedoch, dass der Kinderwagen im Bereich der Rückenlehne und der Fußstütze relativ unbeweglich ist.

Unsere Empfehlung von ABC Design:

2. Platz: Der Kinderwagen ABC Design Turbo 4S im Test

Höhenverstellbare Schieber und flexible Sitzeinheit

ABC Design Turbo 4sDer Turbo überzeugt auch mit weiteren Ausstattungsmerkmalen wie der geringen Spurbreite von nur 62 cm. Darüber hinaus ist er mit Abmessungen von 82 cm x 62 cm x 39 cm sehr kompakt.

Der höhenverstellbare Schieber kann von 85 cm auf 103 cm eingestellt werden, was ein besonders komfortables Schieben möglich macht.

Die Einstellungen funktionierten im Test dabei einfach und Mutter wie Vater können den Schieber schnell auf die gewünschte Höhe einstellen. Durch die drehbare Sitzeinheit, kann man den Sitz immer passend zum Wetter oder nach sonstigen Gegebenheiten einstellen.

Die Sitzrichtung lässt sich jedoch nur mittels eines kleineren Umbaus wechseln, ein Schwenkschieber wäre hier praktischer gewesen. Dieser hätte nur umgeklappt werden müssen und schon kann der Richtungswechsel komfortabel vonstattengehen. Bei anderen Modellen wurde das besser gelöst.

*Zur Empfehlung von ABC Design*

Babywanne und geräumige Softtragetasche

Der Turbo 4 S ist im Vergleich zum sehr ähnlichen Brudermodell Turbo 6 S etwas schmaler. Dieser Umstand dürfte alle die freuen, die den Turbo 6 S als zu sperrig empfinden. Die Konstruktion der Softtragetasche, die einfach auf den Sportsitz aufgesetzt werden kann, ist neu und durchaus interessant.

Die große Softtragetasche

ABC Design mit TragetascheDie Tragetasche des ABC-Design hat Abmessungen von 79 cm x 33 cm und ist somit für Babys sehr gut geeignet, bis sie ein Alter erreicht haben, in dem Sie auch in dem integrierten Sportsitz Platz nehmen können.

Das Praktische ist, dass der Sportsitz nicht extra angebracht werden muss, denn dieser befindet sich direkt unter der Wanne.

Bei Kombikinderwagen findet man diese Konstruktion recht selten und Meinungen zufolge könnte diese Konstruktion ein gewisses Sicherheitsmanko darstellen. Der Hersteller gibt jedoch an, dass in puncto Sicherheit, aufgrund der Fixierungsmöglichkeit am Gestell, keine Risiken zu erwarten sind.

Sportsitz mit Liegefunktion

Von der breiten Masse hebt sich der Kinderwagen auch aufgrund seines Sportsitzes ab. Denn dieser lässt sich nahezu komplett flach einstellen. Die meisten Sportsitze von Kinderwagen lassen sich nicht flach einstellen und der Sportsitz des ABC kann dann schon ab einem Alter von etwa sechs Monaten genutzt werden, falls die Babyschale zu klein geworden sein sollte.

Der Kinderwagen bietet den Babys und Kindern so einen idealen Schlafplatz, der durch seine ergonomische Form besonders rückenfreundlich ist. Die Rückenlehne des Turbo lässt sich noch in drei weitere Positionen verstellen und ein weiterer Vorteil des Kinderwagens sind die beiden vorderen feststellbaren Schwenkräder. Die Reifen bestehen aus einem federnden Luftreifen und einem robusten Vollgummi.

Das Test Fazit

Der Turbo S ist derzeit für rund 330 Euro bei Amazon erhältlich und in Anbetracht des Lieferumfangs, inkl. Sportsitz und Autositz bekommt man hier einen guten Kinderwagen. Die Qualität ist wie gewohnt, außerordentlich hoch und da der Shop versandkostenfrei liefert, ist das Angebot durchaus empfehlenswert.

Die TESTSIEGER: Die Klassiker von ABC Design: Turbo 4S, Turbo 6S, und Turbo S4F

ABC Design Turbo 6sDie Modelle der Kombikinderwagen Serie Turbo sind bei den Kunden besonders beliebt und hierzu zählten der S4F, der 4S und der 6S. Die Kombikinderwagen sind im Handling sehr komfortabel und können auch optisch überzeugen.

Die Kinderwagen sind alle mit einem Sportaufsatz und einer Tragewanne ausgestattet und für ein Alter von 0 bis drei Jahren geeignet. Neben diesen Merkmalen verfügen Sie über viel zusätzliches Zubehör, was auch einer der Gründe ist, warum die Kinderwagen so interessant sind.
Bei den flexiblen Kinderwagen lassen sich die Aufsätze in verschiedene Fahrtrichtungen montieren und die schwenkbaren Vorderräder sorgen dafür, dass sich die Modelle der Turboserie gut manövrieren und steuern lassen.

*Zur Empfehlung von ABC Design*

Aufgrund des leichten Aluminiumgestells sind die Kinderwagen sehr leicht und zusammengefaltet weisen sie nur noch ein sehr geringes Maß auf und passen somit in jeden gängigen Kofferraum. Der Teleskopgriff ist ebenfalls vorteilhaft, denn dieser lässt sich komfortabel auf die jeweilige Körpergröße des Schiebers einstellen.

Bei den Turbo Kombikinderwagen lässt sich auch eine große Ablagefläche finden, auf der z.B. die Einkäufe wunderbar transportiert werden können. Mit einem entsprechenden Adapter kann das Gestell auch mit Autositzschalen, wie denen von Maxi Cosi kombiniert werden.

Die ABC Plus Modelle im Test

Die Plus Serie ist im Sortiment von ABC noch relativ jung und wie der Name schon verrät, werden hier weitere Extras angeboten. Bei den Plus Modellen findet man beispielsweise eine neuartige Handbremse und einen sehr praktischen Faltmechanismus.

Des Weiteren gibt es hier eine innovative Federung und ein praktisches Adaptersystem. Die Räder der Kinderwagen sind mit einem speziellen Mechanismus ausgestattet und lassen sich so per Fußschalter von schwenkbar auf fest umstellen. Der Sportsitz kann komplett flach eingestellt werden, so kann das Baby auch über einen längeren Zeitraum rückenschonend im Kinderwagen gefahren werden.

Das Zubehör der ABC Design Kinderwagen

Kinderwagen mit Fußsack TestDas Zubehör Angebot von ABC Design ist durchdacht und umfangreich. Vom Regenverdeck, über den Becherhalter, bis hin zu Sonnenschirm und Wickeltasche ist hier alles zu finden. Das komplette Zubehör wurde optisch so gehalten, dass alle Teile zusammenpassen und selbstverständlich sind auch alle Teile miteinander kompatibel.

Für den Winterfußsack gilt das genauso wie für den Adapter und auch der Autositz gibt zusammen mit allen ABC Design Artikeln ein gutes Gesamtbild ab. Der Hersteller setzt hauptsächlich auf klassische Farben wie Anthrazit oder Schwarz und ergänzt wird das Erscheinungsbild durch feine farbliche Elemente.
Im Test gibt es noch viele weitere Details zu Zubehör und auch, was hier wirklich Sinn macht und worauf man verzichten kann.

*Zur Empfehlung von ABC Design*

Der Service und die Sicherheit

Bei dem Hersteller ABC Design wird auch der Kundenservice groß geschrieben. Reparaturen werden hier nur von einem Team aus Spezialisten durchgeführt. ABC Design hält ein großes Ersatzteillager vor, sodass eventuelle Reparaturen immer schnell durchgeführt werden können.

Auch wenn man der Meinung ist, dass man bestimmte Reparaturen mit günstigeren Einzelteilen selbst durchführen kann, so ist es aus Sicherheitsgründen doch besser einen Fachmann ans Werk zu lassen.
Der Hersteller ABC-Design gibt auch an, dass die Kinderwagen alle relevanten Sicherheitsanforderungen erfüllen und aus den Produktdetails kann man entnehmen, dass die Modelle über die Siegel IntertecLabtest und Tüv / GS Austria verfügen.

Hochwertiges Material

ABC Design Kinderwagen Test
Unsere Empfehlung: Viper 4s

Zur Sicherheit zählen natürlich auch die verwendeten Materialien, bzw. Chemikalien. ABC-Design gibt an, dass alle Richtlinien der EU Chemikalienverordnung in vollem Umfang erfüllt wurden und sogar noch mehr. Das Unternehmen testet die Produkte zusätzlich im eigenen Labor und auf der eigenen Real Road Teststrecke. Die Kinderwagen müssen nicht nur frei von schädlichen Chemikalien sein, sie müssen das Kind natürlich auch zuverlässig vor Sonnenstrahlen schützen.

Ob der jeweilige Kinderwagen das Baby vor Sonneneinstrahlung schützt, erkennt man am sogenannten Ultraviolet Protection Factor, kurz UPF. Hier werden ebenfalls strenge europäische Richtlinien angesetzt und bei ABC Design sind alle Wagen mit einem UPF 40+ versehen, was bedeutet, dass sie einen sicheren UV Schutz bieten. Auf der Teststrecke werden die Wagen darüber hinaus auf Bremsen, Räder und Gestell kontrolliert.
Im weiteren Verlauf gibt es noch mehr nützliche Informationen zu den einzelnen Modellen. Vergleichen lohnt sich!

Unsere Empfehlung von ABC Design:

Seite von ABC Design