Kinderwagen Vergleich für den Safety 1st

Safety 1st Kinderwagen – Ist der Name Programm?

Die Top-Empfehlung im Vergleich 2022: der Safety 1st Kombikinderwagen „Ideal Sportive“

safety 1st ideal sportiveSobald Ihr kleiner Schatz auf der Welt ist und den gewohnten Alltag durcheinander bringt, brauchen Sie einen verlässlichen und funktionalen Kinderwagen von Safety 1st. Sie können jede Unterstützung gebrauchen und haben Besseres zu tun, als sich mit einem wenig dienstbaren Kinderwagen herum zu schlagen. Der ideale Kinderwagen ist Ihr guter Begleiter beim Einkaufen, dem Gang zum Arzt oder beim Besuch bei der Freundin.

Warum nicht einen Safety 1st Kombikinderwagen kaufen? Als Kombi aus Sportwagenaufsatz und einem Kinderwagen verfügt der Ideal Sportive über alles Notwendige. Dabei ist der Ideal Sportive flexibel und funktionell und vom Design her durchaus ansprechend. Außerdem kann der Kombi bereits ab der Geburt benützt werden. Safety 1st gibt das zulässige Maximalgewicht mit 15 Kilogramm an, sodass bis zu einem Alter von drei bis vier Jahren Ihr Kind gut und sicher in dem Wagen unterwegs ist.

*zur Empfehlung: Bergsteiger Capri*

Welche Ausstattung erwarten Eltern und Kinder von einem guten Kombikinderwagen?
Bestimmt haben sich die Ingenieure und Designer bei Safety 1st das auch gefragt. Was dabei herauskommt ist in den Safety 1st Kombikinderwagen eingeflossen.

safety 1st ideal sportive KorbWichtig erscheint uns für die täglichen Aufgaben ein Einkaufskorb mit ausreichend Stauraum, außerdem das Regenverdeck, um auch bei schlechtem Wetter mal raus gehen zu können. Beim Ideal Sportive ist das Sonnenverdeck sogar teilbar. Der passende Adapter bereitet die Aufnahme eines Maxi-Cosi Sitzes oder einer ähnlichen Babyschale vor. Lobenswert auch bei diesem Modell die Höhenverstellung des Schiebegriffes. Bis zu 107 cm in der Höhe erfreut gerade groß gewachsene Personen. Da mit dem angepassten Schieber auch ein längerer Spaziergang ohne Rückenbeschwerden möglich ist. Feststell- und Handbremse sorgen im Verkehr für promptes Bremsen bzw. verhindern ein Wegrollen des Wagens. Die Klingel und die Luftpumpe wurden auch von Safety 1st ins Paket des Ideal Sportive gepackt.

Schlicht in der Optik

safety 1st kinderwagenDas Design des Safety 1st Kombikinderwagens ist stilvoll zurückhaltend, aber nicht unattraktiv. Für die Geländegängigkeit sorgen die drei Räder des Travelsystems.
Das Schwenkrad vorne ist ein Doppelrad und kann wahlweise festgestellt oder flexibel gehalten werden. So wirkt der Ideal Sportive im Vergleich nicht nur sportlich, sondern macht auch aktiven Eltern Freude bei der Handhabung. Ebenfalls einfach geht das zusammen klappen des Kombis. Die Transportsicherung sorgt dafür, dass der Wagen unterwegs nicht einfach aufklappt und sich niemand beim Aufnehmen die Finger einklemmt.

Mit kompakten Maßen kann der Kombikinderwagen bedingt punkten. 99 x 42 x 67 passen in viele, aber nicht in alle gängigen Kofferräume. Hier empfehlen wir, erst den Kofferraum auszumessen und dann den Kinderwagen für Ihr Baby mit dem passenden Faltmaß zu suchen.

Die Räder sind mit Luft gefüllt und mit dem Durchmesser von 30 Zentimetern vergleichbar mit denen anderer Anbieter. Die Federung passt zum Wagenkonzept und verhindert Erschütterungen im Wageninneren auf holprigem Untergrund. Beim Bezug hat sich Safety 1st für Polyester entschieden. Diese Stoffe sind sogar waschbar.

Hier müssen wir natürlich kurz auch auf das Thema Schadstoffe eingehen. Damit weder Babys noch Kleinkinder einer Belastung durch Schadstoffe ausgesetzt sind, werden alle Materialien, nicht nur die textilen, einer ständigen Prüfung und unabhängigen Kontrolle unterzogen.

*zur Empfehlung: Bergsteiger Capri*

safety 1st sportwagenVerglichen werden von Testinstituten neben den Textilien der Bezüge auch die harten Komponenten, damit eine Belastung mit Schadstoffen weitest gehend ausgeschlossen werden kann.
Beim Gestell aus Aluminium kommt die strenge, geltende EU-Norm EN 1888 zur Anwendung. Auch hier liegt der Fokus auf dem Thema Sicherheit. Nicht nur in technischer Hinsicht wird getestet, sondern auch, dass kein Schadstoff mit dem Baby oder Kleinkind in Berührung kommt. Natürlich müssen auch Öko Standards und Entsorgungsvorgaben eingehalten werden, was die Verpackungsmaterialien anbelangt.

Hochwertige Bauteile sorgen für Qualität, die länger hält.

Der Ideal Sportive ist aus hochwertigen Komponenten zusammen gesetzt. Um nicht nur hochwertige, sondern auch langlebige Waren zu produzieren, muss die Verarbeitung den gleichen hohen Standard erfüllen.

Zu der hohen Verarbeitungsqualität kommen die Faktoren für Sicherheit.

Gebremst wird beim Travelsystem mit einer Handbremse, eine Feststellbremse soll das Wegrollen verhindern.
Zur Sicherheit Ihres Kindes ist der Wagen mit dem Fünf-Punkt-Sicherheitsgurt-System ausgestattet. Auch hier das Mehr an Sicherheit: der Sicherheitsverschluss lässt ein Öffnen durch das Kind nicht zu.

Gut in der Handhabung

Die großen Räder geben dem Ideal Sportive die flotte Note. Aber nicht nur optisch machen die Räder etwas her. Auch das Rangieren fällt scheinbar trotz der sehr großen Reifen leicht. Ein annehmbarer Wendekreis lässt Freude aufkommen. Die dazu gehörige Luftpumpe sollte immer dabei sein. Ein Platten ist bei Luftreifen einfach nicht auszuschließen.

safety 1st ideal sportive geklapptÜberhaupt macht das Ausfahren mit diesem Dreirad-Kinderwagen Spaß. Komfort für Eltern und Kind sind genauso gegeben wie die notwendigen Funktionen.
Wenn der Travelsystem Kombi auch beim Sport der Eltern dabei sein soll, dann hilft es sehr, dass er auch von nur einer Hand geschoben werden kann. Und das unabhängig vom Wetter. Weder matschige Wege noch Schnee trüben den Fahrspaß mit Kind.
Und wenn die Ausfahrt zu Ende ist, kann der Wagen laut Hersteller problemlos zusammen geklappt werden. Da nicht jeder Kofferraum dem eines Kombis gleicht, können bei Bedarf auch die großen Räder entriegelt und abgenommen werden.
Ein paar kleine Erleichterungen hat Safety 1st dann doch spendiert.
Die Einschubtaschen sind sehr nützlich, wenn schnell etwas griffbereit sein soll. Oder wenn der Schnuller mal eben verstaut werden muss.

Die Fakten im Überblick

Das Auseinander- und Zusammenklappen ist problemlos und mit einer Hand möglich – der Adapter für die Babyschale ist im Preis inbegriffen – große Reifen und eine gute Wendigkeit sorgen für stressarmes Fahren – Einkaufskorb und Einschubtäschchen sind leicht erreichbar – die waschbaren Bezüge sorgen für Hygiene auch noch nach dem ersten Jahr – zertifiziert nach der EU-Norm EN 1888

Das Ergebnis zum Schluss für den Safety 1st Kombikinderwagen Ideal Sportive

safety 1st ideal sportive sportwagenEine schlichte und zugleich frische, moderne Optik ohne Schnörkel spricht für den Kombi. Ein geländegängiger Kombikinderwagen der Eltern überzeugen kann. Sollte im Gelände ein Reifen Schaden nehmen, dann kommt die mitgelieferte Luftpumpe zum Einsatz. Einfach kann die Babyschale auf das Gestell montiert werden. Zeitlos ist das Design auch beim Umbau zu einem Sportwagen. Zwei Handgriffe und aus dem Kinderwagen wird ein sofort fahrbereiter Sportwagen. Natürlich kommt auch auf der finanziellen Seite das durchdachte Travelsystem zum Zug.

Der etwas höhere Preis bei der Anschaffung des Kinderwagens amortisiert sich bald, weil keine weiteren Autositze oder ganze Wagen nachgekauft werden müssen. Dazu muss gesagt werden, dass sich der Safety 1st im guten Mittelfeld des Anschaffungspreises befindet. Das Produkt punktet mit Sicherheit und Funktionalität. Die Bezüge sind waschbar und sorgen so für eine gute Hygiene auch über einen längeren Zeitraum.

Mit dem Safety 1st Kombikinderwagen Ideal Sportive sind Sie mit Baby und Kind gut in der Welt draußen unterwegs. Egal ob es in der Stadt oder beim Sport oder auf dem Land etwas zu entdecken gibt: der treue Begleiter könnte dieser Travelsystem Wagen sein.

*zur Empfehlung: Bergsteiger Capri*

Safety 1st Kinderwagen

safets 1st trendidealBei den Kinderwagen muss sich der Käufer zwischen dem Kokoon mit Umsetzer und dem Modell Trendideal Komfort mit verstellbarem Sitzteil entscheiden. Die dreifach verstellbare Sitzlehne beim Trendideal schafft für kleine Kinder Platz und Sicherheit. Das Modell Easy Way eignet sich für kräftigere und größere Kinder. Der Easy Way wirkt eher einem Buggy ähnlich. Die Schiebegriffe sind beim Easy Way höhenverstellbar. Oder soll es ganz modern und optisch auffallend unterwegs mit dem Baby sein? Dann entscheiden sich sportlich interessierte Eltern für den dreirädrigen Kinderwagen Easy Go. Der moderne Sportwagen verfügt über ein schwenkbares Doppelrad vorn und ist dadurch sehr flexibel einsetzbar. Der Frontbügel ist abnehmbar, bietet im täglichen Betrieb mehr Sicherheit für Ihr Baby und Ihr Kind.

Der Easy Go ist in zwei Farben erhältlich. Das Design ist zurückhaltend, dabei frisch, modern und zeitgemäß. Das wichtigste Argument ist für Safety 1st die Sicherheit des Kindes unterwegs im Wagen. Dem werden optische Spielchen oder technischer Kleinkram untergeordnet. So zeigen sich die Safety 1st Kinderwagen eher puristisch, auf das Wesentliche reduziert. Zwei zeitgemäße Farben machen die Entscheidung nicht schwer. Eltern können sich auf der Homepage eingehend über die Optik und die Ausstattung informieren. Mit Hilfe von Großbildansichten und Animationen entsteht ein guter Eindruck von den angebotenen Wagen. Unter Umständen erübrigt sich dadurch ein aufwändiges Ausprobieren im Laden.

Auch im Angebot: Kombikinderwagen und Kinderwagen-Sets

safety 1st roadmasterAuch hier hat Safety 1st lediglich vier Modelle zur Auswahl. Das macht die Übersicht und später die Entscheidung leichter. Wenige Farben zur Auswahl und die Reduktion auf das absolut Notwendige lassen diese Kinderwagen-Sets manchmal etwas blass und uninspiriert wirken. Besser gefallen uns die Travelsysteme von Safety 1st. Bei Käufern wie bei uns kommt das Travelsystem Roadmaster Set gut an. Die Kombikinderwagen bilden mit Babyautoschale, der Babywanne und dem Sportwagenaufsatz die sogenannten Travelsysteme.

Somit ist ein Transport von Babys im Auto von Anfang an möglich, ohne dass ein weiterer Autositz angeschafft werden muss. Optional können beim Kokoon Comfort Set ein Reiseaufsatz im Sportwagen-Design oder im Kombiwagenstil dazu gewählt werden. Ab der Geburt sind Easy Way Comfort Set und Ideal Sportive für Ihr Baby empfohlen. Wenn Sie die Anschaffung erst später erwägen, könnte der Trendideal 2-in-1 in Frage kommen. Der Sportwagen Trendideal in Schwarz mit der Babyschale kommt ab dem Sitzalter zum Einsatz.

Die flotten Buggys von Safety 1st

safety 1st compacity buggyBei den Buggys verzichtet Safety 1st auf einen Wust von Modellen. Die angebotenen Buggys sind jeweils einem eindeutigen Zweck zugeordnet. Grundsätzlich wurden Buggys für den schnellen Transport von Kindern entwickelt. Mal eben vom Auto in die City oder den kurzen Weg zum Doktor schafft der Buggy ganz locker. Ein Buggy braucht wenig Platz im Auto, ist idealerweise schnell auf- und wieder zusammen geklappt. Gerade wenn Kinder schon laufen können, aber eben noch keine langen Strecken durch den Park schaffen, ist ein Buggy hilfreich. Das Besondere an den Safety 1st Buggys sind die höhenverstellbaren Griffe. Gerade Eltern, die etwas größer oder kleiner gewachsen sind, schätzen die flexible Griffhöhe, um auch einen Buggy komfortabel schieben zu können.

Mit dem Modell Peps und Peps mit Verdeck erhalten Sie tendenziell eher Reisebuggys. Das absolut geringe Gewicht und die komplett reduzierte Ausstattung erleichtern den Kindertransport unterwegs. Für die schnelle Cityfahrt bietet der Slim genügend Komfort. Bei beiden Modellen vermisst man Verstellmöglichkeiten, zum Beispiel der Rückenlehne oder der Fußstütze. Das kurze Verdeck bietet bei den Buggys nur einen bedingten UV-Schutz. Nutzen Sie die Vergleichsmöglichkeiten auf der Homepage des Herstellers Safety 1st., um eine gute Entscheidung im Vergleich von Ihren Bedürfnissen und den Komponenten der Safety 1st Buggys zu treffen.

Safety 1st: der Kinderwagen mit der Sicherheit im Namen

safety 1st kokoon comfortBei Safety 1st sind Produkte für die Sicherheit zu Hause, Kindersitze und Kinderwagen sowie Kinder- und Babyausstattung erhältlich. Der Fokus liegt bei allen Artikeln auf der Sicherheit für die Nutzer. Safety 1st wurde in den 80er Jahren des vorigen Jahrhunderts gegründet. Bekannt wurde die Marke auch durch Aufkleber an Autos mit der Aufschrift „Baby on Board“. Seit einigen Jahren sind auch Kinderwagen von Safety 1st im Handel erhältlich, die bei Eltern und Kindern Anklang finden. Der Buggy CompaCity erregte mit höhenverstellbaren Griffen Aufsehen. Danach brachte Safety 1st den intuitiven Klappmechanismus im Sportwagenbereich auf den Markt. Die Produktauswahl ist überschaubar, für alle Eltern und jeden Bedarf ist was dabei.

safety 1st buggy pepsDie Sportkinderwagen tragen die Namen Kokoon, Trendideal Comfort, Easy Way and Easy Go. Wenn Sie ein Kinderwagenset brauchen, suchen Sie bei Kokoon Comfort Set, Trendideal 2-in-1, Ideal Sportive und Easy Way Comfort Set. Bei den Buggys können Sie unter Compa’City mit Sicherheitsbügel, Peps und Peps mit Verdeck sowie dem Modell Slim wählen. Für Geschwisterkinder kommt der Duodeal in Frage.
Mittlerweile gehört Safety 1st zur Dorel Juvenile Gruppe. Unter dem Dach der Dorel Gruppe sind auch Quinny, Baby Art, Tiny Love und Maxi-Cosi zu finden.

*zur Empfehlung: Bergsteiger Capri*

Homepage von Safety 1st

zurück zum Kinderwagen Ratgeber 2022